Outdoor Adventure

Heute ging es nach einem ausgiebigem Frühstück ab in die Schlucht.
Mit Schlucht (span. „Congosto“) ist die „Congost de Ciscar“ gemeint, die es zu druchqueren galt.
Nach einem Stück Feldweg ging es ab in den Flußlauf, der auf Knöcheltiefe begann und später teils durchschwommen werden musste. Unsere Sachen haben wir auf halber Höhe in einer Felsspalte versteckt, bei denen auf mein Handy dabei war, darum gibt es von dem spektakulären Teil des Weges keine Bilder.
Mit Hilfe von Seilen ging es die Schlucht hinab die von „innen“ einen faszinierenden Anblick bot. Es kamen auch direkt die ersten Sprung- und Schwimmstellen die durchquert werden mussten, was eine tolle Erfrischung gab (bei schwülen 36°C Außentemeratur). Im großen und Ganzen kann man dieses unglaubliche Erlebnis kaum in Worte fassen.

Einfach umwerfend!

(03.07.2011)

 

 

Advertisements
Veröffentlicht in Reise. Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: