Turkey Creek

(03.08.2011)

Wie besprochen fuhren wir kurz nach 9 nach Destin. Dort gab es ein typisches amerikanisches frühstück: riesige Omlettes und dazu noch Pancakes. Reichlich sattgegessen war das nächste Ziel die Kirche von Destin die mit normalen Kirchen nicht vergleichbar ist. Denn dort arbeitet Mr. Anderson ehrenamtlich. Danach ging es ins “goodwill” was so eine Art Second-Hand Shop für alles mögliche ist. Dann hatte Craig Feierabend und wir fuhren gemeinsam nach Turkey Creek. Das ist ein Fluss in der Nähe von Niceville in dem man unglablich toll baden gehen kann. Neben dem Fluss verläuft ein Steg den man hinaufgehen kann und anschließend kann man sich im erfrischendem Wasser Flussabwärts treiben lassen.

Nach diesem erfrischendem Erlebnis ging es zum Haus zurück, wo jede Menge Pläne geschmiedet wurden. Denn Beth konnte uns sehr viele Tipps geben wo es tolle Sachen zu sehen gibt.

Dann kam Mr. Anderson nach Hause und es gab ein typisches amerikanisches Barbecue. Es wurde noch viel geredet und zum krönenden Abschluss des Abends nahm uns Craig mit zu seinen Freunden. Dort kamen zu späterer Stunde die Eltern von Britgit und ein paar sehr betrunkene ältere Frauen hinzu, was äußerst lustig war.

Advertisements
Veröffentlicht in Reise. Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: