Big Sur

(09.09.2011)

San Francisco im Rückspiegel und mit frisch gewaschener Wäsche machten wir uns wieder auf den Highway No. 1 zum Big Sur, den berühmten Küstenabschnitt. Dort angekommen bot sich uns die wilde Küste mit einem Wasserfall direkt auf den Strand und natürlich die Bixbie Bridge.

Um von der Küste wieder wegzukommen begaben wir uns gegen Abend auf eine im Atlas grau eingezeichnete Straße die uns wieder zum Highway 101 zurückführen sollte. Ein Stück fuhren wir die rapide ansteigende Straße hinauf und uns bot sich ein atemberaubender Anblick den man sonst nur aus dem Flugzeug kennt. Nach ein paar weiteren Meilen begaben wir uns im Auto/im Zelt fast mitten im Wald zu Bett.

Advertisements
Veröffentlicht in Reise. Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: