SFO International Airport

(06.09.2011)

Ziemlich durchgefroren wachten wir im Auto auf, denn über Nacht war Nebel aufgezogen der die Luftfeuchtigkeit so enorm in die Höhe trieb, das man das Gefühl hatte das es ständig regnet.

Dann machten wir uns wieder auf den Highway No.1 um Richtung Süden nach San Francisco zu fahren. Doch leider sahen wir anfangs nicht wirklich viel von dem vermutlich schönsten Highway der USA, denn durch den Nebel hatten wir nur Sichtweiten von unter 50m. Aber als wir in der Nähe von San Francisco zog es zumindest etwas auf und schon bald befanden wir uns unmittelbar vor der Golden Gate Bridge.

Als diese überquert war machten wir uns auf nach Oakland, wo unsere Gastgeber wohnten. Nachdem uns das Apartment gezeigt wurde ging es auch schon weiter in Richtung Flughafen, um Anne abzuholen.

Nach einigen Orientierungsproblemen auf dem Flughafengelände haben wir sie dann gefunden und wir fuhren nun zu dritt zurück nach Oakland.

Advertisements
Veröffentlicht in Reise. Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: