Mammutbäume im Giant Forrest

(12.09.2011)

Von unserer Schlafstelle unweit des Highways machten wir uns auf in den Kings Canyon/ Sequoia National Park. Dort gab es wieder riesengroße Mammutbäume zu sehen die dieses mal zwar nicht die höchsten, dafür aber die größten in Volumen und Gewicht. Zuerst durchquerten wir den Bereich des Kings Canyon, teilweise auf “unpaved Roads” auf denen die Allrad Funktion unseres Gefährts voll auf ihre kosten kamen.

Dann erfrischten wir uns im Hume Lake und machten uns auf in den Sequoia Park, der den Beinamen Giant Forrest vollkommen zurecht verdient hat. Dort begegneten wir auch “General Sherman” dem größten (an Volumen und Gewicht) Baum der Welt. Danach ging es über einen Pass der nur einspurig und somit entsprechend langsam war, wieder aus dem Nationalpark Gebiet hinaus.

Dann ging es weiter in Richtung Nevada und wir ließen uns in der Nähe von California City wieder unweit des Highways nieder um die Nacht zu verbringen.

Advertisements
Veröffentlicht in Reise. Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: